CASTILLA®

Natürlich, preissympathisch, ökologisch

Über das speziell ausgebildete Fugensystem versickert bei CASTILLA das Regenwasser unter Verwendung eines drainagefähigen Unterbau-, Bettungs- und Fugenmaterials wieder in das Erdreich. So bleibt der gute Gehkomfort erhalten und der natürliche Wasserkreislauf wird optimal geschlossen. Viele Kommunen prämieren die ökologische Flächenbefestigung mit einer entsprechenden Gebührensenkung.

CASTILLA besitzt eine besonders hohe Wasserdurchlässigkeit. Es übertrifft deutlich sowohl die Grenzwerte der Richtlinie für die Herstellung von wasserdurchlässigen Pflastersteinen aus haufwerksporigem Beton von 270 l / (s × ha) sowie die Richtwerte des ATV-Arbeitsblattes1 A 138 des DWA2 von 500 l / (s × ha).

Neben seinen ökologischen Vorteilen kennzeichnet CASTILLA auch seine leichte Verarbeitung und Transport durch die nur 6 cm Steindicke. Es ist im privaten Umfeld Pkw-befahrbar sowie frost- und tausalzbeständig.