+ Merkzettel

Randsteine

Sorgt für guten Seitenhalt.
Randsteine, auch Tiefbordsteine oder Rasenkantensteine genannt, sind das wirtschaftliche Gestaltungselement zur einfachen und dauerhaften Einfassung von Pflaster-, Platten- oder Rasenflächen. Dank der schlichten, betonglatten Oberflächen sowie der dezenten Farbtöne geben unsere Randsteine nahezu jedem anderen Flächenbelag den richtigen Rahmen.

  • Bauteil zur Abgrenzung von Flächen ohne oder mit geringen Höhenunterschieden, zur Randeinfassung sowie Randbegrenzung oder zur Trennung von Beeten
  • schlichte Betonoberflächen
  • einseitig gefast (Tiefbordstein)
  • ½-rund, mit Nut & Feder (Rasenkantenstein)
Format H / L / B in cm Kg./Stk. Stk./lfm Stk./Paket Norm
Tiefbordstein, gefast, Form T, Basaltvorsatz
20/100/6 28 1 60 DIN EN 1340
20/100/8 38 1 39 DIN EN 1340
25/100/8 48 1 28 DIN EN 1340
30/100/8 58 1 28 DIN EN 1340
40/100/8 78 1 14 DIN EN 1340
Rasenkantenstein, ½-rund, mit Nut & Feder, Basaltvorsatz
25/100/5 29 1 69 DIN EN 1340
Lieferhinweis: Lieferung ausschließlich auf Palette
Format H / L / B in cm Grau Anthrazit Lager
Tiefbordstein
20/100/6 01330020 01330021 A, BN, L
20/100/8 01310020 01310021 A, BN, L
25/100/8 14625020 14625021 A, BN, L
30/100/8 14630020 14630021 A, BN, L
40/100/8 14640020 14640021 A, BN, L
Rasenkantenstein
25/100/5 01350020 01350021 A, BN, L

A = Alsdorf
BN = Bonn/Beuel
L = Langenfeld

Grundsätzlich ist vor Beginn des Palisadeneinbaus zu prüfen, ob ein statischer Nachweis erforderlich ist.

  • Um eine ausreichende Standfestigkeit zu erreichen, ist das Versetzen der Palisaden in ein Streifenfundament aus erdfeuchtem Magerbeton (mindestens C 12/15) notwendig.
  • Das Fundament ist aus Gründen der Frostsicherheit auf einer mindestens 10-15 cm dicken, verdichteten Kies- oder Schotterschicht anzulegen.
  • Je nach zu erwartender Belastung sind die Palisaden ein Viertel bis ein Drittel der Gesamthöhe in den Boden einzubauen. Es ist erforderlich, dass vor und hinter dem Palisadenstein mit einer Betonschulter abgeschlossen wird.
  • Palisaden sind teilweise fertigungsbedingt leicht konisch, d.h. sie verjüngen sich nach oben. Beim Versetzen ist darauf zu achten, dass jede Palisade lotrecht eingebaut wird.
    TIP: Mit Holzkeilen zu arbeiten, erleichtert das lotrechte versetzen.
  • Spannen Sie eine Schnur zum höhengleichen Einbau sowie zur geraden, sauberen Fluchtung.
  • Bei erdhinterfüllten Palisadenbauwerken ist erdseitig senkrecht abzudichten und eine ausreichende Drainage vorzusehen (Wasserdruck vermeiden!). Die Hinterfüllung der Palisaden muss mit frostsicherem Material (Kies, Schotter, Lava) erfolgen.

Farbmuster

Auch interessant?

Service

Entdecken Sie die Vielfalt von Stein in den Koll Ideengärten in Ihrer Nähe  und dem Showroom in Langenfeld. Hier können Sie bei Wind und Wetter
auch am Wochenende „Stein erleben“.

KOLL-Produkte finden Sie immer ganz in Ihrer Nähe. Unser Vertriebspartner ist der qualifizierte Baustoff-Fachhandel. Dort können Sie sich anhand von Musterständern oder praktischen Einbaubeispielen ein Bild von der Qualität und Gestaltungsvielfalt unserer Produkte machen.

Zum Händlerverzeichnis

Merkzettel anschauen

Auch interessant?

2018-04-06T13:41:55+00:00